Wandern im Urlaub auf dem Bauernhof

 

Wandern im Berchtesgadener Land


Einfach mal das Auto einen Tag stehen lassen und direkt vom Bauernhof losmarschieren. Erst zum Johannishögl auf einem abwechslungsreichen Waldweg, der mal durch hohe Bäume und dann wieder an hellen Lichtungen vorbeiführt. Blätter sammeln, einen "Gehstock" aussuchen und vielleicht noch ein paar Tierspuren entdecken. Auf dem Johannishögl kann man dann etwas trinken und essen und vor allem die Aussicht nach Salzburg bestaunen. Weiter geht's zum Kinderhotel Neubichler Alm, noch mal ein Blick in Richtung Salzburg und einem Flieger bei der Landung zuschauen, die Burg zu Salzburg suchen und dann geht's weiter zur Strobl Alm. Von dort oben hat man einen weiten Blick über das Tal und die Berge vom Dachstein bis zum Watzmann. Zum Essen in der Strobl Alm einkehren oder Brotzeit auf einer Bank auspacken und die Natur bestaunen. Bis zum späten Nachmittag ist man nach der Rundwanderung zurück auf dem Bauernhof.

Das ist nur einer von vielen Wandervorschlägen. Im ganzen Berchtesgadener Land gibt es unzähligen Wanderwege. Wir haben Wanderkarten und Infomaterial für Sie bei uns im Haus und informieren Sie sehr gerne.

Wandern ist ein wunderbares Erlebnis. In Verbindung mit dem Urlaub auf unserem Bauernhof finden viele unserer Gäste wieder die Ruhe, die sie im Alltag nicht haben.

Das Glücksgefühl auf einem Gipfel zu stehen, muss man kennen. Die Anstrengung wird mit grandiosen Ausblicken belohnt. Gemütlich in einer Alm einkehren und sich die selbstgemachten Spezialitäten schmecken lassen - da fängt doch der Urlaub so richtig gut an.



Wanderung ins Klausbachtal im Nationalpark

Wanderung über die Königsbachalm zum Königssee

Das Wandern ist des Urlaubers Lust ....

Wandern ist pures Lebensglück und Freude. Wie herrliches ist es im Berchtesgadener Land zu Almen, auf Gipfel, rund um einen traumhaften Gebirgssee oder einfach nur durchs Tal zu wandern. Den Wald entdecken mit all seinen Pflanzen und Tieren, den Rundblick von der Kneifelspitze, dem Predigtstuhl oder dem Jenner genießen.

Die Erde und die Menschen werden unten ganz klein und man kommt wieder zu seiner inneren Ruhe. Einfach mal tief durchatmen, die gute Luft einsaugen und neue Kraft sammeln – das kann man bei uns auf dem Bauernhof. Entweder mit der ganzen Familie oder als Paar.

Wir haben verschiedene Wanderkarten im Haus. Je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad und der Länge des Weges, finden wir für Sie bestimmt die richtige Wandertour heraus.

Genauso toll ist eine geführte Wanderung mit den Rangern des Nationalparks. Hier kann man die Adlerwelt erkunden oder sich den Wald erklären lassen. Einzigartige Momente in den Alpen erleben ....

Sie können auch direkt vom Bauernhof losstarten. Wanderwege beginnen gegenüber und 100 Meter weiter im Wald. In einer halben Stunde sind Sie auf dem Johannishögl mit sehenswerter Aussicht nach Salzburg und die umliegende Bergwelt vom Dachstein bis zum Watzmann.

Im 25 Kilometer entfernten Berchtesgaden erreicht man die urigen Almen hoch oben auf den Bergen. Für Familien mit Kindern oder nicht so ausdauernde Wanderer gibt es den Almbus ins Klausbachtal. Hier kann man auf den Hirschbichl bis zur Bindalm fahren und dann wandern oder auch wieder an verschiedenen Haltestellen in den Bus steigen. Die Hängebrücke sollte man auf keinen Fall verpassen und auch die Mühlsturzhörner. Im Klausbachtalhaus kann man Livebilder aus einem Adlerhorst beobachten und die Wildtierfütterung ist sowieso ein überragendes Naturerlebnis.

Kommen Sie zu uns auf den Bauernhof Kochhof ins Berchtesgadener Land und wandern Sie einfach jeden Tag woanders hin.

Wandern ist zu jeder Jahreszeit schön!

 

Eine besonders schöne Wanderung mit unseren Kindern war zur Höllenbach Alm. Man geht nur zirka 45 Minuten und oben gibt es viele Tiere, einen Sandkasten zum Spielen und für die Eltern eine "g'scheite" Speck- und Käsebrotzeit.

Ebenfalls ganz wunderbar war ein Tagesausflug zur Königsbachalm. Erst geht es mit der Seilbahn zur Jenner-Mittelstation, dann auf einem gemütlichen Weg zur Königsbachalm und dann über den Kesselsteig zum Königssee runter. Diesen Steig sollte man nur mit größeren Kindern gehen, da er schon ein bisschen anspruchsvoll ist und man einigermaßen trittsicher sein sollte. Mit dem Schiff geht es dann zurück nach Schönau am Königssee.

Unvergessen ist allen die tolle Tour durch die Almbachklamm. Die steinige Schlucht hinaufwandern, dann im eiskalten Wasser baden, am Schluss die Kugelmühle erkunden und ein Eis schlecken.

Viele weitere Wandervorschläge und Informationen zu Wanderungen finden Sie auf der Seite Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Andreas Kuprian  Högler Straße 60  83451 Piding  Telefon 08656/546  Telefax 983699  E-Mail info kochhof.de

nach oben

Startseite Ferienwohnung Kinder Tiere Hof Bauernhof Ostern Winter Herbst Aktivitäten Wohnmobilplatz Kontakt Familie Kuprian Neuigkeiten Anreise Impressum